Probleme



In diesem Abschnitt findest du Lösungen für folgende Probleme:

Für allgemeine Fragen zum Thema MUD kannst du die Admins von FinalFrontier unter der E-Mail-Adresse mud@ff.mud.de oder in der MUD-internen Post mit schreibe admins erreichen.

Ich habe mein Passwort vergessen...


Da dein Passwort verschlüsselt wird, können auch die Qs dir dein altes Passwort nicht sagen. Allerdings kann ein Admin (finger admins, in der wer-Liste mit UT oder OT gekennzeichnet) dein Passwort komplett löschen, so dass du dich ohne Passwort einloggen und dann ein neues angeben kannst. Natürlich musst du dazu nachweisen können, dass du auch wirklich der rechtmäßige Besitzer der Spielfigur bist. Dabei ist es hilfreich, wenn man vorher eine E-Mail-Adresse angegeben hat.
    Sollte gerade kein Admin verfügbar sein, kannst du in der MUD-internen Post einen Brief an alle Admins schreiben (schreibe admin). Das macht allerdings nur Sinn, wenn du nicht als Gast, sondern unter einem anderen gültigen Namen im MUD eingeloggt bist, da man Gästen keine Antwort auf ihre Post schreiben kann. Eventuell musst du zu diesem Zweck also einen zweiten Spielcharakter (Zweitie) anlegen.

Userbild


Meine Spielfigur existiert nicht mehr...


Wenn du lange nicht dagewesen bist, ist es möglich, dass deine Spielfigur der Aufräumroutine zum Opfer gefallen ist, besonders wenn du nur ein niedriges Level hattest. Es ist jedoch in vielen Fällen möglich, die Spielfigur wieder zu reaktivieren. Dazu musst du dich an einen Admin wenden . (Zu den Einzelheiten dieses Verfahrens siehe auch den Abschnitt über vergessene Passwörter.)
    Bedingung für die Wiederherstellung ist, dass inzwischen kein anderer Spieler den Namen verwendet. Deshalb solltest du auch keine neue Spielfigur mit deinem alten Namen anlegen, bevor du nicht geklärt hast, ob eine Wiederherstellung möglich ist. Dadurch werden unter Umständen alte Sicherungskopien überschrieben.

Wichtig: Wenn deine Spielfigur nicht mehr existiert, weil du sie mit suizid gelöscht hast oder weil sie von der Spielleitung wegen eines Regelverstoßes gelöscht wurde, ist keine Wiederherstellung möglich!

Userbild


Das MUD ist nicht erreichbar ...


Wenn keine technischen Störungen auftreten, ist das MUD rund um die Uhr erreichbar. Absehbare Wartungsarbeiten werden in den News angekündigt. Trotzdem kann es natürlich zu unerwarteten Ausfällen kommen. Wenn davon nicht nur das MUD, sondern der MUD-Rechner oder die Verbindung betroffen sind, ist auch diese Webseite nicht mehr online. Eine Information unserer Spieler ist daher schwierig. Mögliche Anlaufstellen in einem solchen Fall sind das Usenet (de.alt.mud, z.B. erreichbar über www.google.de -> groups) oder jedes andere deutsche MUD, das über d-chat verfügt. Dort kann man dann auf dem d-chat nachfragen, ob jemand nähere Informationen hat.

Userbild


Ich kann mich nicht einloggen...


Gegeben den Fall, das MUD ist online (s.o.) und du kannst dich trotzdem nicht einloggen, kann eine ganze Reihe Gründe dafür existieren. Wenn sich das MUD bei deinem Namen jedes mal über einen neuen Spieler freut, hast du dich entweder verschrieben oder dein Spieler existiert nicht mehr.
    Davon abgesehen bleibt eine Reihe technische Gründe. Um sich ins FF einloggen zu können muss entweder der Standard-Port für Telnet (TCP 23) oder der mudspezifische Port (TCP 7600) als ausgehende Verbindung erlaubt sein. Möglicherweise blockiert eine rechnereigene Firewall die Verbindung oder aber der für den Internetzugang mehrerer Rechner genutzte Router. (dies gilt für alle Clients und ebenfalls für Java-Applets)
Ein guter Hinweis auf solche Hindernisse ist der Fakt, dass du gerade diese Webseite liest und vielleicht sogar mit einem Ping (ping ff.mud.de) bis zum FF durchkommst.
    In größeren Netzwerken (Universität, Firma) kann es vorkommen, dass ein Proxy existiert, über den der Internetzugang hergestellt wird. Hier muss sich natürlich angemeldet werden und die entsprechenden Ports (s.o.) müssen geöffnet sein.
    Gelegentlich kann es durch Störungen am DNS dazu kommen, dass der Name "ff.mud.de" nicht erreichbar ist. In diesem Fall kann man versuchen, in den MUD-Client nicht den Namen einzugeben, sondern die IP "195.37.132.70" des MUD-Rechners.
Wichtig: In fremden Netzen (Universität, Firma, Freunde, Schule, ...) kann grundsätzlich der Port gesperrt sein. Meist hilft eine freundliche Nachfrage beim Besitzer/Verwalter, denn der Telnetport (TCP 23) ist weithin bekannt.
    Es gibt noch zwei weitere Ports, die einen mit FinalFrontier verbinden: 7777 und 8080. Vor allem Port 8080 Könnte dem einen oder anderen weiterhelfen, denn es handelt sich um einen relativ oft von Webservern benutzten Port, der deshalb in vielen Firewalls nicht gesperrt ist.

Userbild

Load: 0.007s   Queries: 12   Users: 0   Guests: 14